ZUR ZEIT KEINE EINTRÄGE

ZUR ZEIT RUHT DIESER BLOG:::::ZUR ZEIT KEINE BEITRÄGE:::: BITTE AUF DEN FOLGENDEN BLOG WECHSELN: http://ida-alicante.blogspot.de/ DANKE Y GRACIAS

Hub am 19.8.13 21:59, kommentieren

WERBUNG auf dem Blog???

werde gerade massiv mit SPAM bombadiert...wollen mir was andrehn...weiss aber bei den meisten nicht was...schlechte Taktik...ich werd doch den Teufel nicht beschwören und die LINKS anklicken wenn ich gar nicht richtig sehen kann was da hinter steckt. Wenn ich was verticken wollte...dann nur mit Adressen die einigermassen seriös rüberkommen...oder? ABER wenn da einer nen JOB für mich hat? Ich meine da draussen in den Spanischen Landen....DANN melden...BITTE... Ich spreche auch schon einigermaßen spanisch..und lerne immer weiter...weil ich weiß das ich es noch brauchen werd... bis hier mal

Hub am 8.8.13 22:05, kommentieren

...zur Zeit viel zu tun

...ist nun so das ich plötzlich gefragt wurde ob ich in Spanien leben wollte...also für immer...CLARO CAMARRO... Muß halt gesichertes Einkommen da sein. Dies ist schwierig aber nicht sooo schlimm. Es gibt einige Ecken die noch nicht beackert sind. Oft kommen Ausländer (Deutsche) nach Spanien mit romantischen Vorstellungen und scheitern dann (obwohl ein Job vorhanden) an der Sprache. Viele Deutsche gehen da hin wo fast nur Deutsche anzutreffen sind und scheitern trotzdem an der Sprache. Die Sprache (spanisch) muss man schon einigermaßen können. Mit dem Wörterbuch rumrennen geht gar nicht weil man nicht eins zu eins übersetzen kann. Die Sprache hat so bestimmte Eigenheiten und diese kann einem, wenn man mit dem Translator unterwegs ist, in echte Schwierigkeiten bringen. Ich lerne jedenfalls weiter spanisch und rede mit den Spaniern spanisch wo ich nur kann. Ich habe es mir vorgenommen: ICH werde nicht in Deutschland verenden. Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt merkt man bzw. lernt man rings umher Menschen kennen die auch auswandern oder schon ausgewandert sind. Also das ist schon ein Thema in Deutschland. Viele Menschen wollen Veränderung und begreifen das sie nicht in der Lage sind das Land zu verändern. Also verändern sie sich selber und gehen weg. Bis hier mal

Hub am 5.8.13 14:05, kommentieren

Gitarre funzt...

...hab ich ja nun ne Klampfe geliehen bekommen und spiele besessen FLAMENCO Tonleitern. Vor allem wenn das Setting stimmt....Es ist totaler Unterschied ob ich in Spanien unter einem Zitronenbaum oder Olivenbaum sitze oder in Germanien in einem Zimmer...ich spiele neuerdings am Abend in der Öffentlichkeit und es kommen Spanier oder andere Studenten und hören zu und geben auch Komplimente. Ein Traum von mir wäre es hier in Spanien Musik in einer Showband zu machen und jedes Wochenende woanders zu spielen und genug zu verdienen um leben zu können... Eine gute Showband wie ich sie hier schon gehört und gesehen hab würde in Deutschland am Wochenende 20.000,00 aufwärts bekommen. Das ist nicht sooo viel...weil die Band aus vielen Musikern und Technikern besteht. Aber wenn per Wochenende 800.- bleibt und Spesen und Unterkunft bezahlt werden...Paßt doch... Ich müsste Kontakte knüpfen und vor ALLEM mich in Latinomusik einarbeiten. Hier ist alles mit Rythmus und Percussion und mit schnellen Anschägen. Für Gitarristen oder Bassisten schwere Handarbeit. Ach ja heut was der Sprachunterricht mal wieder sehr mucho gusto....Ich wunder mich immer wieder wie diese Frau das macht...Es ist sehr gut zu lernen mit ihr...Natürlich ist sie auch sehr sympathisch und witzig. Und ich wünsche ihr das sie hier noch viel Erfolg hat.

Hub am 27.7.13 16:09, kommentieren

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

JAGGER wird heute 70 Jahre alt...kaum zu glauben...

Hub am 26.7.13 07:20, kommentieren

jeder Tag ist aufregend...

also HOLA.. ich komm gar nicht zum schreiben. Immer etwas neues. Alles ist sensationell momentan... ich hab nun eine Gitarre und kann am Abend zu Ruhe kommen und spielen. Also wer das gedacht das der alte Berry noch eines Tages in Spanien in der Pampa Flamenco spielt. Und das beste: es gefällt auch den Einheimischen...wenn hier ein Ausländer Bescheid weiß wie eine Bulerias beginnt...dann sind die voll weg und freuen sich...man muß bedenken das nicht mehr alle Spanier Flamenco mögen...ich hab selber Leute getroffen die lieber Jonny Winter hören und ACDC als Paco de Lucia...versteh einer die Welt....nun und dann bin ich ja nun in den Bergen im CAMPAMENTE. Und das ist echt abgefahren...hier ist NIEMAND...man fährt und fährt und holpert und rutscht über den Schotter...links gehts steil nach unten....irgendwann...ist man im Paradies....Vegetation pur...es wächst Rosmarin und Latschenkiefer und alles an Kräutern. Und Schmetterlinge, Käfer und Insekten spielen froh in der Abendsonne....da werde ich noch einige Bilder und Videos einstellen. Im Moment habe ich an der Seite einen LINK über das Camp und die Gegend. Es kommen aber noch bessere. Bis hier mal

Hub am 25.7.13 21:00, kommentieren

Lange nicht so viel Spaß gehabt

...gestern war ein wunderbarer Abend...voll sensationell. Schönes Wochenende...nach reicher und harter Arbeit...auch verdient. Zuerst in diese Kneipe wo die Eingeborenen einen original Flamenco Abend hatten. Es war toll. Nur wollte ich gerne richtig mich unterhalten. Aber mein spanisch reicht nicht für solche Sachen die ich gerne wissen wollte. Ich hätte einen Dolmetscher gebraucht. Und auch mit dem verstehen wenn dann einer noch Valencian spricht.... Schade. Aber das läßt uns doch nicht verzweifeln...oder? Hinterher noch zum SAMBA mit der live Band und tanzen bis zum abwinken. Es geht nur so...den schlafen kann man nicht zur Zeit. Man schläft am Tag solange hier FIESTA ist. Bis hier mal an der Seite den LINK zum Flamenco...leider sehr kurz und Licht nicht bes0nders. Aber die Musik ist gut.

Hub am 21.7.13 13:55, kommentieren